Mit effektivem Materialeinsatz zu günstigen Ringen

Trauringe, Hochzeitsringe und Eheringe sind heute wie früher unverzichtbare Begleiter jeder Eheschließung. Die Stärke der Symbolkraft hängt allerdings nicht davon ab, wie viel man dafür bezahlt hat. Es gibt heute eine ganze Reihe von günstigen Trauringen, die dennoch sehr geschmackvoll und passend für diesen Anlass gearbeitet sind. Man muss also keine Unsummen für die Ringe investieren, sondern einfach nur die Möglichkeiten nutzen, seine Trauringe günstig zu erwerben. Da der Preis für einen Ring überwiegend dem Materialeinsatz geschuldet ist, gibt es auf diesem Gebiet auch das größte Sparpotential.

Vorhandenen Schmuck einschmelzen lassen

Ein Ansatzpunkt für günstige Trauringe und günstige Verlobungsringe besteht im Angebot vieler Goldschmieden, vorhanden eigenen Schmuck in die Werkstatt mitzubringen und ihn einschmelzen zu lassen. Es ist dabei unerheblich, ob Gold, Silber, Palladium oder ein anderes Material eingeschmolzen wird, gespart am Materialeinsatz wird dadurch auf jeden Fall.

Auf günstiges Ringmaterial setzen

Hat man selbst keinen eigenen Schmuck zur Hand, kann man günstige Ringe auch durch eine clevere Materialwahl kaufen, in dem man auf Silber oder Edelstahl als Ringmaterial setzt. Korrosionsbeständig ist der Edelstahl auf jeden Fall, die hervorragende Verarbeitung und Ausstrahlungskraft lassen auch kein Minderwertigkeitsgefühl aufkommen. Eine weitere Sparmöglichkeit besteht in der Entscheidung für eher schmalere Ringe, die natürlich weniger Gewicht auf die Waage bringen. Auch der Feingehalt des Metalls lässt sich zugunsten der Preise nach unten korrigieren, ohne je bemerkt zu werden.

Begriffe mit Themenrelevanz zum Artikel: Eheringe günstige Verlobungsringe Hochzeitsringe Ringe Schmuck Trauringe Trauringe günstig Verlobungsringe

Kategoriezuordnung: Accessoires · Artikel erstellt am: 20.11.2011 · 3592 Aufrufe seit dem 20.11.2011 (3 pro Tag)
Die letzten Beiträge in Accessoires:
 27 queries. 0,215 seconds